Wer sind wir?

Der Verein Atalahalta mit Sitz in Genf widmet sich seit 2008 den verschiedensten kulturellen Themen, bei denen stets der Mensch im Mittelpunkt steht. Er behandelt Werte wie die Auf- und Annahme des Anderen, den Verzicht auf Vorverurteilung, Empathie, Mitgefühl und Frieden. Begonnen hat alles mit einer Show, wo mit Elementen von Theater und Chanson die Krise des Paares unter die Lupe genommen wird. Später begann der Verein mit der Produktion von Videos, mit der Produktion der erfolgreichen, und auf zahlreichen internationalen Festivals ausgezeichneten humoristischen Web-TV-Serie „Meine Frau ist Pastorin“, sowie „Herzlich willkommen bei uns“ über das Elternsein. Zurzeit arbeitet der Verein an einem neuen Video zum Thema Suizidprävention und einem Vlog über die existentielle und geistliche Suche.

Seit 2017 hat der Verein seinen eigenen Verlag Atalahalta, bei dem verschiedene Schriften von Carolina Costa veröffentlicht werden. Sie sollen dem Menschen Hilfestellung leisten bei der Bewältigung seiner zwischenmenschlichen Beziehungen, bei der Entfaltung seines Innenlebens und seines Bewusstseins sowie bei seiner Suche nach Sinn und Spiritualität. All diese Themen werden äusserst offen behandelt.

Menü schließen
×

Warenkorb